Neu bei Instagram: Story-Likes

March 8, 2022

Ein neues Feature auf Instagram erlaubt es Usern, die Stories anderer Nutzer zu liken. Was hat es mit dieser neuen Funktion auf sich? Und wie unterscheidet sie sich von den existierenden Funktionen?

Story-Likes – was ist das genau?

Likes sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um auszudrücken, dass einem der Content eines Users gefällt. Bisher waren Likes nur für Feedposts, Reels oder Videos möglich, nicht aber für Stories.

Vor der Lancierung der Story-Likes konnten Instagram-Nutzer nur mit Quick Reactions (verschiedene Emojis) oder Kommentaren auf Stories reagieren. Dabei wurde dem Ersteller der Story bei jeder Reaction eine Direktnachricht gesendet.

Mit den Story-Likes werden die Möglichkeiten zur Interaktion mit Stories ergänzt und gleichzeitig vereinfacht. Nutzer können auf Stories reagieren, indem sie den «Like»-Button drücken, ähnlich wie dies bei Feedposts bereits seit langem der Fall ist. Im Unterschied zu den bestehenden Reactions erscheinen die Story-Likes aber nicht im Posteingang des Erstellers.

Hier liegt einer der wichtigsten Vorteile – der Posteingang der Content Creator wird durch das neue Feature entschlackt und bleibt übersichtlicher.

Wieviele Likes hat eine Story erhalten?

Die Anzahl Likes, die eine Story erhält, bleibt privat. Im Gegensatz zu den Feedposts kann nur der Creator der Story sehen, wie viele Likes eine bestimmte Story-Sequenz erhalten hat.
Die Anzahl Likes auf den eigenen Stories erfahren Creator am selben Ort wo sie auch die Anzahl Story-Views finden – neben allen Personen, die eine Story geliket haben, erscheinen dann kleine Herzen.  

Wie, und ob sich die Story-Likes auf den Algorithmus auswirken ist bisher nicht bekannt.