Video Content wird immer dominanter!

June 20, 2022

Video Content wird auf Social Media immer wichtiger. Nutzer konsumieren vermehrt Videos, statische Bilder hingegen verlieren an Relevanz. Gerade auf Instagram war das eine Weile lang umgekehrt. Doch wo es für einen Content Creator einst genug war, bspw. ein Foto eines Produkts zu posten, muss heute vielmehr auch der Herstellungsprozess oder das Behind-the-Scenes dokumentiert und mit der Community geteilt werden.

Gemäss dem Social Media Marketing Report 2022 von Hubspot ist Short-Form Video Content das beliebteste Content Format auf Social Media und wird über das Jahr 2022 hinaus ein beachtliches Wachstum sehen.

Speziell Millenials und die GenZ bevorzugen Video Content – aus diesem Grund ist die Erstellung von Video Content auch fürs Brands ein immer wichtigerer Bestandteil ihrer Social Media Marketing Strategie.

Mit der stetigen Weiterentwicklung von Smartphones und den verschiedenen Video-Bearbeitungs-Tools, die direkt auf den Social Media Plattformen zur Verfügung stehen, ist es in der letzten Zeit viel einfacher geworden, Video Content zu produzieren. Gerade für Social Media Posts müssen Videos nicht aufwendig produziert sein – einfache Video reichen oft aus.

 

Video Content auf unterschiedlichen Social Media Kanälen

Wenn man sich den Erfolg von TikTok ansieht, zeigt sich die Entwicklung hin zu Video Content deutlich. Auf TikTok sieht man ausschliesslich Video Content – dies erklärt warum TikTok speziell bei jüngeren Nutzern eine solche Beliebtheit geniesst.

Auch andere Social Media Plattformen wie z.B. Instagram haben diesen Trend verfolgt und fokussieren sich immer mehr auf Bewegtbild. Diese Veränderung kann man auch schon seit einiger Zeit anhand der neuen Video Content Formate einordnen, die nun überall auftauchen. Dazu gehören unter anderem die Instagram Stories oder die Instagram Reels, in welchen es ausschliesslich um Bewegtbild geht. Bei den Instagram Reels liegt ein Format vor, das stark an TikTok Videos erinnert.

 

Vorteile von Video Content

Wieso soll man so viel Zeit in die Produktion von Video Content investieren statt bei statischen Bildern zu bleiben? Immerhin braucht die Erstellung eines Videos sehr viel mehr Arbeit als dies bei einfachen Fotos der Fall ist.

Egal ob auf TikTok, Instagram oder anderen Social Media Plattformen: Bewegtbild erlaubt ausführliches Storytelling, was mit einem Bild einfach nicht möglich ist. Bewegte Inhalte können besser Emotionen und Botschaften vermitteln und mit einem packenden Video kann man Zuschauer sofort fesseln und ihnen seine Marke oder Produkte in Aktion zeigen.

Gerade bei etwas komplexeren Produkten/Services helfen Videos auch, dass Zuschauer die Funktion eines Produktes/Services verstehen und dadurch zum Kauf animiert werden können. Kein Wunder also, dass Video Content im Social Media Marketing besonders wichtig ist.

Doch auch der Instagram Algorithmus macht Video Content sehr attraktiv, denn dieser hilft bei der Verbreitung von Bewegtbildern! Diese werden durch den Algorithmus bevorzugt und werden anderen Usern häufiger angezeigt als dies bei Fotos der Fall ist, was ein wichtiger Vorteil im Social Media Marketing ist. Instagram Reels werden ausserdem nicht nur den bereits bestehenden Followern gezeigt, sondern auch anderen Nutzern der Plattform. Dadurch steigt die Reichweite eines Social Media Posts um ein Vielfaches an

Fazit — Wollen Brands ihre Zielgruppen erreichen, müssen sie sich vermehrt auf Video Content konzentrieren

Video Content gewinnt zunehmend an Relevanz in den sozialen Medien und im Social Media Marketing. TikTok bildet hier keine Ausnahme, sondern ist lediglich ein Vorreiter, an welchem sich schon viele andere Plattformen ein Beispiel genommen haben. 

Auch Brands und Influencer sollten dies bedenken und ihren Content diesem Trend anpassen, wenn sie weiterhin relevant sein wollen. Gerade für Brands gibt es durch Videos die Möglichkeit auf einer persönlicheren Ebene mit (potentiellen) Kunden zu interagieren. Wenn Brands ihre Zielgruppen auch mittel- und langfristig erreichen wollen, müssen sie jeweils mit den aktuellsten Trends mitgehen – im 2022 heisst dies: Video Content ist essentiell!

Eine der einfachsten Möglichkeiten für Brands, um authentischen Video Content zu erhalten, ist die Zusammenarbeit mit Influencern. Diese sind auf dem neusten Stand was die aktuellsten Trends angeht und wissen, wie sie Videos erstellen, die ihren Communities gefallen. Eine Kooperation mit Influencern ermöglicht es Brands, vom Knowhow der Influencer zu profitieren und ohne grossen Aufwand zu kreativem Content für den eigenen Brand zu kommen und dadurch die Brand Awareness auf Social Media zu steigern.

Wenn du mehr zu dem Thema erfahren möchtest oder wir dich bei der Erstellung von Video Content unterstützen können, kontaktiere einen unserer Experten unter: Video-Call buchen.